Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

chrissi

unregistriert

1

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 13:11

Anafranil??

Hallo,

Ich hatte gestern einen Termin beim Psychater weil ich ja bis jetzt wegen meiner Depression und Zwangsgedanken nur Opiramol bekommen habe.

Jetzt wurde mir gestern Anafranil verschrieben. Kennt das jemand von euch?
Was habt ihr für erfahrungen damit?

Also ich hatte gestern nachdem ich es genommen hatte Herzrasen,bin innerlich unruhig gewesen,und wie benommmen (müde,hab nichts mehr kapiert usw)

Ich bin mir jetzt total unsicher ob ich es weiter nehmen soll?
ob sich diese nebenwirkungen wieder weckgehen?

würde mich über andere erfahrungen freuen.


lg

Jake_Sully

Fortgeschrittener

  • »Jake_Sully« ist männlich

Beiträge: 265

Zwangssymptome: Angst vor Schmutz/Parasiten

Medikament / Dosis: Fluoxetin

Aktueller Therapie-Status: war schon mal in Therapie

Status: Betroffene/r

Wohnort: Pandora

Beruf: EU-Rentner

Hobbys: PC, Internet, Linux-Mint, Kinofilme

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 23:37

Zitat

Original von chrissi
... Jetzt wurde mir gestern Anafranil verschrieben. Kennt das jemand von euch?
Was habt ihr für erfahrungen damit?
... Ich bin mir jetzt total unsicher ob ich es weiter nehmen soll?
ob sich diese nebenwirkungen wieder weckgehen? ...

Erst mal weiternehmen. Anafranil sollte eigentlich eingeschlichen werden, die Dosierung langsam erhöht werden. Erst nach 10 Tagen die volle Dosierung nehmen, dann kann man die Nebenwirkungen richtig beurteilen. Nach Anafranil einschleichen in Klinik (Febr.2009) war Wach-Zustand und Denk-Zustand akzeptabel, ich wurde so entlassen damals. Später bei der Reha hab ich dann wieder zu Risperidon und Fluoxetin gewechselt.