Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Entchen

unregistriert

1

Donnerstag, 4. September 2008, 10:00

Trauer + die ZEIT.....

Hallo---
bin hier im Forum da ich auch ein Angehöriger bin von Zwangskranken und wollt sehen wie ich besser damit umgehn bzw. klar kommen kann ---

außerdem hab ich grad eine große Enttäuschung (in der mir sehr weh getan wurde) hinter mir und wollt nur sagen das es die Z E I T bringt und nur die Zeit in jeder Trauer die ein Mensch durchmachen muß in seinem Leben .......

LG ein trauriges Entchen

Die Zeit heilt nicht alles; aber sie rückt vieleicht das Unheilbare aus dem Mittelpunkt. --- ludwig marcuse ---

2

Donnerstag, 4. September 2008, 11:00

RE: Trauer + die ZEIT.....

Salut liebes Entchen,

und übe diese Verletzung und Trauer möchtest du nicht schreiben?

Grüßle

Ronny der Rolf

Head&Heart

unregistriert

3

Donnerstag, 4. September 2008, 11:02

Juhu!

Würde zum einen interessieren, weil du in Mehrzahl von Erkrankten gesprochen hast. War Deine Liebe auch Zwangskrank? Bzw. wer oder wieviel sind es noch?

Außerdem zolle ich Respekt vor Deinem "Beruf". Meine Frau und ich sind nämlich Vegetarier aus ethischen Gründen. Was tust Du genau, wenn ich fragen darf?

4

Donnerstag, 4. September 2008, 11:06

Zitat

Original von Head&Heart

Außerdem zolle ich Respekt vor Deinem "Beruf". Meine Frau und ich sind nämlich Vegetarier aus ethischen Gründen. Was tust Du genau, wenn ich fragen darf?


Salut Head & Heart, schön dass es hier noch Andere gibt die sich über das eigene Konzumverhalten Gedanken machen. ich esse zwar noch Fleisch, aber wenig und ausschließlich Bio. Bin gerade dabei, auch Gemüse auf Bio umzustellen.

Hab bei Entchen garnicht zur Kenntniss genommen, dass sie Tierschützerin ist. da bin auch mal gespannt...

Entchen

unregistriert

5

Donnerstag, 4. September 2008, 12:13

Ein liebes Hallo*
__________________

In meiner Familie gibt es Angststörungen und Waschzwangerkrankungen.

Ich bin Tierschützerin aber zur Zeit leider "nur " Ehrenamtlich bei einer großen Tiernotrettung IFAW . Wir kämpfen um fürsorgliche und gerechte Behandlung aller Tiere - Rechte derTiere- Tiermisshandlungen-artgerechte Haltung besonders auch unserer Haustiere usw. .....

Oh Vegetarier - das find ich gut ! Leider hab ich es noch nicht ganz geschafft - Eß zwar ganz selten Fleisch aber es müßte auch ohne gehn -aber das schaff ich glaub ich auch noch in meinem Leben irgendwann und irgendwie ,hoffe es sehr.

Nun zu meiner Trauer - sie ist nun schon ein viertel Jahr aber noch nicht vorbei --- da es sehr schlimm war und so ohne Vorzeichen ein Ende aus heiterem Himmel sozusagen. Es war ja bei mir nicht nur der seelische Schmerz sondern auch körperlich Herzschmerzen,Herzrasen ,Unruhe und Herzrythmusstörungen aber ich bin in ärztlicher Behandlung und mit Medikamenten geht es zur Zeit. Na ja es wird schon.... alles gut werden...

glg entchen

Pit-2001

unregistriert

6

Donnerstag, 4. September 2008, 13:17

Hallo Entchen, es kam aus heiterem Himmel. Ich will dich etwas fragen dürfen:

Wenn es angekündigt worden wäre, wärst du dann besser damit klar gekommen? Du magst sagen, ja, dann hätte ich eine Chance gehabt, es zu bereinigen. Aber denk mal, du hättest sie nicht bekommen. Es wäre nur angekündigt gewesen und du hättest dich monatelang damit konfrontiert gesehen, bis es dann doch zum Ende gekommen wäre.

Wäre dir das lieber gewesen? Ich frage das ganz ehrlich aus Interesse an deinen Empfindungen und weil ich verstehen möchte.

Pit

7

Donnerstag, 4. September 2008, 13:34

ohne Vorzeichen

Salut Pit und Entchen,

ich denke mal Entchen tat es deshalb so weh, weil sie keine Chnce bekommen hat etwas zu tun. Aus heiterem Himmel trennt sich niemand,der es ernst meint. Erwachsene Menschen, die es mit der Liebe ernst meinen, Reden miteinander auch über sich (und streiten auch mal über sich). Das ist ein ganz großes Zeichen von wahrer Liebe und Reife, wenn man dazu bereit ist.

Es hat niemand verdient, von jemanden komplett ignoriert zu werden, der vorher noch sagte, dass er einen liebt! So ein Verhalten kann man nicht rechtfertigen - außer der andere hatte eien psychische Erkrankung wie z.B. Borderline. Dennoch ist es schwer.

Ich denke es wäre fairer gewesen und ehrlicher. Denn so zweifelt man, was eigentlich von dem was vorher war überhaupt echt gewesen ist.

Grüße

Rolf der Ronny

Entchen

unregistriert

8

Donnerstag, 4. September 2008, 13:56

Hallo Pit ---
Weißt Du ich möcht Dir gern Antworten.Ich habe bzw. hatte unsere Beziehung immer hinterfragt und öfters meine Zweifel weil es zum ersten ein großer Altersunterschied war und dann war es immer zu schön um wahr zu sein -
ich kann es nicht erklären es war alles so perfekt und dann kam von heut auf morgen aus und vorbei mit einer SMS das konnt ich nicht glauben und fand es auch sehr unwürdig....
Ich habe sehr viel Menschenkenntnis , da ich viele Jahre mit Menschen -vielen kranken und deren Angehörigen zu tun hatte---
aber in diesem Fall hat alles versagt --- na wie sagt man so schön---- Liebe macht blind ----

Nun ist es ja vorbei und alles wird besser und es ist gut mal darüber zu schreiben.....

DANKE fürs "zuhören" ein Entchen das jetzt wieder "gut sehen kann" *glg*

Entchen

unregistriert

9

Donnerstag, 4. September 2008, 14:20

RE: ohne Vorzeichen

Hallo R. der R.---

Leider war war es so und ich hatte keine Changs ...... wenn es mal so ein 2-3wochen gewesen wär --- aber nach 6 Monaten täglicher Liebesschwüre ist es nicht zu begreifen --- nun gut --- es ging mir jetzt auch mehr um die Trauer und wie man damit zurecht kommt bzw. ihr hier im Forum .
Denn auch in diesen Tagen hab ich noch eine andere Trauer vor 16 Jahren am o2.o9. ist mein Bruder tödlich verunglückt und auch dies ist eine Trauer die ich erst nach Jahren verkraften bzw. annehmen konnte--- allso die Z E I T heilt und mit der Zeit geht der Schmerz wenn er auch noch so groß war ... er wird weniger ...das ist mein Empfinden und Glaube...

lg Entchen

Sind wir wütend,sind wir die Wut.
Lieben wir, sind wir die Liebe.
--- zen weisheit ---

10

Donnerstag, 4. September 2008, 15:06

RE: ohne Vorzeichen

bei waren es nicht 6 Monate - aber gut 2,5 Monate waren es auch.

ich brauche nicht wirklich Zeit für die Wunden - ich möchte nur verstehen. ganz paar Sachen habe ich bereits verstanden - was mit ihr ist und was ich falsch gemacht habe. Nun brauche ich noch ein paar Bestätigungen.

Verzeihen war nach Verständnis und etwas Zeit bei mir noch nie ein Problem - habe ein großes Herz. Ihr würde ich alles verzeihen - wenn Erklärungen und Bestätigungen kommen.

Wartend

Ronny der Rolf

Entchen

unregistriert

11

Donnerstag, 4. September 2008, 15:27

RE: ohne Vorzeichen

Wartend --- na ich wünsch Dir das Du nicht vergebens wartest ---
ich hab mir mal die ganzen Berichte von Dir durchgelesen und habe das empfinden das alles sehr einseitig ist und kann dir nur wünschen das ich mich täusche........
bist Du eigentlich auch schon in ihre Nähe gezogen oder hast erst mal abgewartet....

Na alles gute von dem Entchen

Pit-2001

unregistriert

12

Donnerstag, 4. September 2008, 15:56

Hallo gut sehendes Entchen, danke für deine persönliche Antwort. Rolf hat das zwar schon für dich übernommen und hat scheinbar auch Recht, wenn es so war, dass wirklich nichts gesprochen wurde.

Meine Frage ging nicht um diese Rüpelhaftigkeit, einfach abzuhauen, sondern um das Prinzip, wie du den Unterschied zwischen einem zwar besser besprochenen, aber schnellen Ende und einem langen Zögern empfunden hättest. Vielleicht wollte ich dir damit sagen, dass so eine lange Zeit auch nicht so toll wäre, oder besser, ich wollte von dir hören, wie du darüber denkst.

Man kanns auch noch kürzer sagen, in jeder Sache liegen Vor- und Nachteile. Ja, ich glaube, so wird es sein.

Einen schönen Gruß an dich

Pit

13

Donnerstag, 4. September 2008, 16:01

RE: ohne Vorzeichen

he entchen,

einseitig ist es ja erst seit der Klinik. ich hoffe in der freien welt mit freier luft klären sich die dinge. ich kenne es ja selbst wie es in ner klinik ist - es ist sehr vieles anders, lebenabläufe sind nicht wie gewohnt, gefühle sind anders und denkmuster auch.

ja ich bin am suchen wie verückt - habe glaube schon 25 bewerbungen geschrieben, 2 vorstellungsgespräche hinter mir (eins negativ, eins bis jetzt sehr positiv), kommende woche wieder eins nähe stuttgart, eben wiederum ein telefoninterview gehabt (klang auch sehr gut). außerdem meine 2 bekannten da unten in die spur geschickt und mit nem verein in stuttgart kontakt aufgenommen - die wollen auch helfen. mittlerweile hat mich ein fachverein sogar schon eingeladen.

Sprich ich bin laufend da unten. sobald ich ungefär weis wo ich arbeite wird die wg oder wohnung gesucht. bis jetzt siehts nach schorndorf aus - na mal sehen.

LG

Ronny der Rolf

Entchen

unregistriert

14

Donnerstag, 4. September 2008, 16:25

Alleinantwortende Entchen

Hallöchen Pit ---
Eigentlich brauch ich keinen der für mich Antwortet -das kann ich schon sehr gut allein .....
aber wenn Rolf meint er muß für mich Antworten und kennt meine Gedanken na ja ....... find ich nicht so gut.....
Möcht nur noch dazu sagen das es ein schreckliches Ende in dem Augenblick war als die SMS kam und ich hät mir gewünscht
es wär irgendwie schon eher geschehn das man nicht so viel Gefühl und Herz und alles verloren hat an den anderen.....
aber im nachhinein ist es gut so und ohnehin nicht mehr zu ändern---

glg das " ganz alleine Antwortende" Entchen

Niemand ist weiter von der Wahrheit entfernt als derjenige,
der alle Antworten weiß. --- dschuang dsi----

15

Donnerstag, 4. September 2008, 16:38

RE: Alleinantwortende Entchen

Salut Entchen,

na klar kannst du für dich antworten. Logo!
Ich habe ja auch geschrieben "...ich denke mal...", nicht entchen denkt ;-)
Habe versucht zu interpretieren, wie dus gemeint ahben könntest.

Ronny der Rolf, der einfach seine Mit-Gefühle mitteilen wollte

Entchen

unregistriert

16

Donnerstag, 4. September 2008, 17:59

RE: Alleinantwortende Entchen- alles gut

Na so schlimm wars ja net gemeint ...
ich glaub nicht das man da gleich so reagieren muß wir haben doch nun schon einigemale geschrieben und sind ganz gut ausgekommen...
ich mag keine Unstimmigkeiten und so......
Allso Danke für Dein Mitgefühl --- :lieb:

glg das *liebe* Entchen ---- oder ---


Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr. ---lau dan---

Entchen

unregistriert

17

Donnerstag, 4. September 2008, 18:27

RE: ohne Vorzeichen

Ach ja ich wünsch Dir viel Glück und das Du Arbeit bekommst ---
denn ohne Arbeit ist alles nicht so gut
und mit der Wohnung hast Du dann bestimmt auch Glück
und kannst Ein Neues Leben beginnen mit der alten oder vieleicht einer neuen Liebe ---

schaun wir mal -- daumen drück von Entchen

Das ganze Leben ist ein ewiges Wiederanfangen.
---hugo von hofmannsthal---

18

Donnerstag, 4. September 2008, 20:04

RE: Alleinantwortende Entchen- alles gut

war doch auch nicht als kontrareaktion gedacht - or menno. :ditsch:
sondern lieb erklärend - klar kommen wir gut aus :dafuer:

ich mag auch keine unstimmigkeiten - deshalb rede cih ja acuh gerne .- und fresse sie nciht in mich rein (insbesondere in ner beziehung) aber die meisten mögen das nicht, meine damit sich selbst zu schützen (schutzwand)

danke für deine Arbeitswünsche - ich glaube immer noch ganz fest an die alte Liebe - ich kenne nur diese eine Liebe.

Und für dein Daumendrücken - machen ganz viele im Moment - auch viele Bekannte und Freunde von mir.

LG

Pit-2001

unregistriert

19

Donnerstag, 4. September 2008, 20:24

RE: Alleinantwortende Entchen

Zitat

Original von Entchen

Niemand ist weiter von der Wahrheit entfernt als derjenige,
der alle Antworten weiß. --- dschuang dsi----


Hallo Entchen, ein wunderschöner Spruch, spricht mir aus der Seele!!!!
(hat aber nichts mit Rolf oder so zu tun, bitte nicht falsch verstehen, denn die Sache ist ja zwischen euch längst bereinigt und war ja auch nicht tragisch oder irgendwas).

Man liest sich wieder . . .

Pit


und alles Gute dir

20

Donnerstag, 4. September 2008, 20:31

RE: Alleinantwortende Entchen

yup, entchen hat sehr weise sprüche, finde ich gut. mag so was total. in guten zeiten habe ich da sogar selbst welche getextet. wahrheit ist in erster linie der umgang miteinander. antworten dienen nicht immer der wahrheit. antworten sind ja meist subjektiv..