Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Engelchen

unregistriert

1

Sonntag, 3. Februar 2008, 14:22

Mir gehts schlecht

Hi ihr lieben,

war schon länger nicht mehr hier aber mir gehts momentan wieder sehr schlecht.
Die Zwänge haben mich voll im Griff. Meine Hände sind wieder rot und offen, ich renn den ganzen Tag durch die Wohnung und finde alles schmutzig. Ich kann kaum noch das Haus verlassen. Es ist einfach schrecklich momentan

lg Engelchen ?(

Sandrina

unregistriert

2

Sonntag, 3. Februar 2008, 18:03

Ich glaub wir kennen uns noch nicht oder? Aber so wie du schreibst kommt es mir sehr bekannt vor... Meine Hände sind schon rissig und es gibt ZIG Punkte in meiner Wohnung wo "verseucht" sind, was seeeehr schwer für mich ist, da ich auch noch 2 kleine Kinder habe... Vor was hast du denn Angst? Magst du mir was darüber erzählen? ich würde mich freuen... :))

Retikulum

unregistriert

3

Sonntag, 3. Februar 2008, 19:25

RE: Mir gehts schlecht

Hallo...

Wir kennen uns auch noch nicht! Ich bin 26 und leide auch sehr stark unter meinen Zwängen! Was ist denn passiert? Oft ist es ja so, dass etwas passiert ist, was einen so aus der Bahn wirft und das die Zwänge dann schlimmer werden! Zumindest ist es bei mir immer so...Kennst Du das?

LG

Engelchen

unregistriert

4

Montag, 4. Februar 2008, 10:15

Hi ihr zwei,

erstmal danke für eure lieben Antworten!
Also es ist bei mir so dass ich seit ca. 8 Jahren Zwänge habe. Es eigentlich los nach der Geburt meines ersten Kindes. Es fing an mit Händewaschen. Das hab ich inzwischen relativ gut im Griff aber meine Hände hab so kaputt gemacht dass jeder nur noch sagt "oh Gott, was hast du denn mit deinen Händen...". Zusätzlich hab ich noch Kontroll- und Ordnungszwänge. Ich renn eigentlich den ganzen Tag durch die Wohnung schau in Schubladen und Schränke... Naja ihr kennt das ja.
Momentan ist wieder ganz schlimm.

lg Engelchen :tocktock:

Sandrina

unregistriert

5

Montag, 4. Februar 2008, 10:24

Das kommt mir seeehr bekannt vor und macht mir nun ein bisschen Angst... Bei mir fing es vor 4 jahren auch nach der geburt meines ersten kindes an... Auch nur mit häufiger Händewaschen... Dann kam öfter waschen dazu und dann Putzen waschen schrubben Ülach*

Mittlerweile fangen bei z.T Zwangsgedanken an die ich aber NOCH gut abschieben kann aber wenn ich deinen Verlauf so hör ist es ja ein ähnlicher verlauf oder????

Engelchen

unregistriert

6

Montag, 4. Februar 2008, 10:35

Ja klingt ähnlich. Ich hab mir am anfang nix dabei gedacht. Ich dachte ich bin halt sauber und ordentlich und da war ich nocht stolz drauf :tocktock:. Irgendwann dacht ich mir also normal ist das nicht wirklich wenn ich meiner freundin jedesmal sage. Ich kann nicht ich muss noch aufräumen.... Ich hab dann zufällig mal einen Bericht im gesehen über Zwangserkrankungen und dann fiel mir da wirklich wie Schuppen von den Augen. :doof:

Ein Beispiel wäre, wir haben einen neue Waschmaschine gekauft, jetzt steht die alte im Treppenhaus. Das ist so schlimm für mich dass ich wieder denke die ganze Wohnung ist dreckig... :tocktock:

Wie macht sich das bei dir bemerkbar? Du sagst Zwangsgedanken was meinst du damit?

Weisst du ich hab auch angst dass die Kinder sich das "abschauen" von mir. Mein Mann denkt sich eh seinen Teil aber ich trau mich auch nicht wirklich mit ihm zu reden

Alles voll Banane auf jeden Fall!

lg

Sandrina

unregistriert

7

Montag, 4. Februar 2008, 10:52

Ohje weis dein Mann nichts davon... Ich könnte da nichts mehr verheimlichen.... das ist zu offensichtlich *lach* und das mit der Waschmaschine kann ich TOTAL verstehen... ich würde da jede Stelle die es berührt hat hinterherwischen und auch da wo man sie drüber getragen hat... Ansonsten hab ich so viele Punkte in der Wohnung die tabu sind und mein großer (3 1/2 schaut sich sicher viel ab was seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr SCH**** ist, denn NOCH ist es für ihn normal und das darf NICHT sein... Ansonsten hab ich enorme Probleme wenn ich draußen war in die Whg. zu gehen... Ich muss meine Kleider ausziehen und Hausklamotten anziehen und mich komplett Putzen und waschen... Ebenso die Kinder nur mein Mann kann machen was er will... Das hängt bei mir damit zusammen, dass ich die Verantwortung trage... Wenn er sich nicht putzt ist es seine .... :tocktock: :tocktock: :tocktock: :doof: :silly:

Naja und das mit den Gedanken geht erst seit 2-3 Wochen so "doll" Meistens drehen sich die auch um meine Kinder oder Menschen die ich liebe Auch meine Eltern zb.... Meist geschieht es auch beim Händewaschen grrr (sehr förderlich fürs Ritual ahhh) dann seh ich plötzlich wie was schlimmes passiert... Aber richtig im Detail 8o :( genau so ist es wenn mein Mann abends sich mal mit den Kindern beschäftigt und ich was anderes mache und ich hör ein rums oder so geht es in dem Moment los....Zack sind Bilder da wie mein Mann nach mir SCHREIT und ich hinrenne und meine Kind regungslos blutverschmiert oder irgendwie sowie daliegt hängt macht... grrr SCHRECKLICH!!!!

Engelchen

unregistriert

8

Montag, 4. Februar 2008, 11:03

Nein er weiss es nicht wirklich. Aber so wirklich verheimlichen kann ich es auch nicht. Also das mit den Gedanken kenn ich teilweise. Aber die sind eigentlich nicht so mein Problem.

Eher das kontrollieren. Ich kann mich stundenlang mit nem Vorhang beschäftigen, den ich aufhängen will. Und wenn er nach 2 std. noch net so hängt wie ich meine es ist richtig kommte er halt nochmal in die Waschmaschine.

Ist es bei dir auch so, dass du genau weisst wie bescheuert es ist? Dass du deine Zeit sinnvoller nutzen kannst z.B. mit den Kinder spazieren gehen? Bin ja heilfroh dass wir nen Garten haben so können die Kinder wenigstens raus wenns ich schon nicht schaffe das Haus zu verlassen! Ich habe wirklich angst, dass meine Kinder darunter leiden :(

Wie kommt dein Mann klar damit?

Sandrina

unregistriert

9

Montag, 4. Februar 2008, 14:12

Das mit dem Kontrollieren kenn ich ein wenig aber das nenne ich noch normal bei mir und die Gedanken beginnen ja grad erst, da hoff ich dassich es SOFORT in den Griff bekomm... Werd es aufjedenfall nächste Woche gleich bei der Thera ansprechen....

Wie alt sind denn deine Kinder? Bei mir ist es durch das Putzen ja so, dass ich draußen NOCH mehr angst habe, es könnte ja alles GIFTIG sein, noch so jeder kleine Fleck....Daher ist es für mich UNMÖGLICH ohne meinen Mann aus dem Haus zu gehen....Also beschränkt es sich bei uns auf das WE... B9in schon froh, dass mein großer nun in den kindi "darf" und es suuuper klappt.... (aber auch nur weil meine Mutter ihn morgens bringt und mein Mann ihn Mittags in der pause holt....)

UND JAAAAAAAAAA ich weis eigentlich schon dass es total bescheuert und unsinnig ist, denn mein Mann macht es auch nicht ABER es könnte ja DOCh mal was sein, also gehe ich kein Risiko ein und Wasche Putze mich doch!!!! grrrrrrrrrrr....
Und das nimmt verdammt viiiiiiiiiiiiel Zeit in Anspruch die ich soooo gern mit meinen Kindern verbringen würd :wand: :( :(

Mhhh mein Mann, wie er mit umgeht... er hat und hilft mir seeehr viel, kann es aber natürlich nicht verstehen und vorallem nachvollziehen.... Mittlerweile ist auch er an seine Grenzen gestoßen und wir streiten sehr oft.... bzw. leben wir nur noch nebeneinander her... Aber wir lieben uns trotzallem und geben natürlich nicht auf und bekommen auch das in den Griff!!!!!!!!!

Engelchen

unregistriert

10

Montag, 4. Februar 2008, 14:26

Meine Grosse wird nächste Woche 8 (hab jetzt schond Panik weil die Verwandtschaft kommt die machen meine Wohnung schmutzig... :tocktock:) und meiner kleiner wird im August 4.

Das mit dem rausgehen kommt bei mir immer drauf an wie "dreckig" meine Wohnung ist. Wenn ich meine sie ist sauber kann ich rausgehen. Wenn nicht muss ich den ganzen Tag irgendwas putzen. Ich kann auch nicht mit Schuhen ins Haus gehen und brauch auch andere Schuhe um z.B. in den Keller gehen zu können. Ganz schlimm ist für mich was "schwarzes" z.B. Schmiere. Ich hab schon jedes mal angst wenn mein Mann Reifen wechselt. Es könnte ja dann überall in der Wohnung "schwarz" sein. Ich betrete auch ungern Garagen... Ich hab auch jedesmal wenn ich spazieren war den Bezug vom Kinderwagen gewaschen und lauter solchen Mist. :doof:

Wie läuft das mit der Therapie? Bringt es dir etwas?

Wie alt bist du eigentlich? Es tut wahnsinnig gut mal mit jemand zu reden der genauso "bekloppt" ist :]

Sandrina

unregistriert

11

Montag, 4. Februar 2008, 15:55

Jaaa ich muss sagen mir tut es grad auch wahnsinnig gut *freu* und das mit dem Kinderwagen ist ja lustig... hab ich auch ne Zeitlang gemacht und nun zwar nicht mehr aber er darf auch nicht ins Haus uaaah schon allein die Räder uaaahh.. Ja Garagen sind was ekeliges find ich mhhh bekomm ich einfach ein komisches Gefühl.... :tocktock: :tocktock: :tocktock: :doof:

Ich bin 27 und du? Mein Großer ist ja in einem ähnlichen Alter wie dein kleiner hihihi mein kleiner ist grad 1 Jahr geworden

Wie meinst du dass denn du brauchst andere Schuhe für den Keller? Ist der Schmutzig und so würdest du den "Schmutz" mit hoch bringen? ICH geh garnicht mehr in den Keller *lach* Allerdings geht mein Mann und das mit den Selben Schuhen... Darf dein Mann die selben Schuhe anhaben?


Ob die thera was bringt weis ich noch nicht so genau... hatte die 5 erstgespräche und dann ewig nichts bis die Bewilligung kam und nun erst 2 mal....Machst du ne thera? woher kommst du denn eigentlich?

Engelchen

unregistriert

12

Montag, 4. Februar 2008, 16:24

Ich bin 28 Jahre alt, komme aus dem Allgäu. Ich sehe schon es ergeht uns sehr ähnlich :prost:. also das mit den Schuhen mein ich so: Der Keller ist nicht draussen also gehts mit Strassenschuhen nicht aber es ist ja auch nicht Wohnung also gehts mit Hausschuhen auch nicht. :tocktock:.

Letztens hab ich geträumt, dass jemand meine CD durcheinander gebracht hat. Bin dann klatschnass aufgewacht. Das ist doch total behämmert, oder? :prust:

Ich war noch nie in Therapie, trau mich irgendwie nicht. Wenn mich jemand fragt warum meine Hände so rot sind sag ich immer ich hab Neurodermitis. Aber mit jemanden übe die Zwänge reden - nein

Ich bin auch mittlerweile total einsam, hab eigentlich keine Freundinnen mehr. Naja weil ich total "komisch" bin. Liegt ja an mir. Darf ja auch keiner kommen könnten ja was "dreckig" machen :( Ist das bei dir auch so? Du sagst du kannst nur ohne deinen Mann raus gehen. Was machst du die ganze Woche? Nur putzen? Also bei mir ist es wirklich mittlerweile fast so... Leider!

lg

Sandrina

unregistriert

13

Montag, 4. Februar 2008, 22:02

Lach dass mit deinen Schuhen kann ich sooooooooooooooooooooooooooo gut nachvollziehen und ich musste grad richtig dolle lachen auch mit den Cd´s es hört sich soooo "bekloppt" an aber ich versteeeeh es soooo gut.... Also das mit der Ordnung nicht, damit hab ich "leider" kein Problem ;-)


Das wegen der Thera würd ich aber echt in Angriff nehmen, dass brauch ja niemand zu wissen... Weis bei mir auch bloß mein Mann und meine Eltern und Geschwister.... Hilft dir aber sicherlich wenn du bereit bist gegen anzugehen... D.h meine kommt zu mir Heim und läuft mit Strassenschuhen rein und würde dich "zwingen" mit deinen Hausschuhen in den Keller zu gehen....SCHRECKLICH aber ich glaube der einzige Weg...Kommt ab nächste Woche auf mich zu *bibber*

Das mit dem einsam kenne ich nur zu gut, zu mir darf auch niemand kommen aber noch nicht mal soooo doll weil sie Dreck der "giftig" sein kann reinbringen, sondern weil ich die Punkte die für mich in der Wohnung tabu sind nicht erklären kann und Will...

Und du hast was falsch verstanden, ich gehe NUR mit meinem Mann raus ohne ihn kann ich NICHT raus oder hast du dich verschrieben???
Ja ich bin dann mit putzen beschäftigt aber noch nicht mal so konkret mit dem Haushalt sondern eher mit mir oder Gegenständen die ich womöglich mit was dreckigem berührt haben könnte....

Darf ich nochmal fragen aus welcher Ecke du kommst oder hast du bewusst nicht darauf geantwortet?

Engelchen

unregistriert

14

Dienstag, 5. Februar 2008, 09:46

Guten morgen 8),

wie gehts dir heute? Es sollte natürlich heissen "nur MIT deinem Mann rausgehen", sorry :verlegen:.

Wie meinst du das mit deinen "Ecken" in der Wohnung. Ist es dir peinlich Besuch zu empfangen weil die Ecken "verseucht" sind?
Ich find es lustig (obwohl es ja eigentlich traurig ist) wie ähnlich wir uns sind. Ich dacht immer es gibt auf der ganzen Welt nur mich, die SO bescheuert ist. :wand:

Wie hast du mit der Therapie angefangen? Also ich mein warst du erst beim Hausarzt...?

Mir tut es auf jeden Fall sehr gut mich mit dir zu unterhalten ;)

lg Engelchen

P.S. Ich komme aus dem Allgäu, sagt dir Kaufbeuren oder Kempten was?

Sandrina

unregistriert

15

Mittwoch, 6. Februar 2008, 12:26

Naja heute gehts so *lach* ich bekomm meine Tage da bin ich irgendwie noch Putzwütiger :verlegen: :lachen:

Ja es gibst so Ecken die keiner berühren oder streifen darf und das kann ich ja keinem sagen wenn er reinkommt *lach* aber ich will nicht wissen was ich für ne Panikattacke bekommen würde wenn es dann doch passieren würd und deswegen tu ich das typische für Zwängler *lachI ICH VERMEIDE:.....

Ich find es lustig (obwohl es ja eigentlich traurig ist) wie ähnlich wir uns sind. Ich dacht immer es gibt auf der ganzen Welt nur mich, die SO bescheuert ist.

GENAU SO ging es mir auch und ich bin auch froh dass ich dich gefunden hab mir tut es auch super gut *kiss* *kiss* *kiss*

Ne ich bin kaum bei einem Arzt und deswegen hab ich mir die gelben seiten geholt und einen nach dem andern ,also Thera angerufen und mich auf wartelisten setzen lassen.... Ich kann es dir wirklich nuuuur empfehlen, denn es dauert eh bis du einen Platz bekommst, dann hast du deine erstgespräche und dann läuft erst der Antrag und auch das dauert WOCHEN!!!!


na klar vom hören her kenn ich beide Orte, dort war ich aber noch nie... ich glaub mein Papa hat n Kunde in Kaufbeuren aber sicher bin ich mir nicht... Ich komme aus dem Kreis Stuttgart :))

Engelchen

unregistriert

16

Mittwoch, 6. Februar 2008, 19:06

Hi du,

also jetzt fang ich echt langsam an zu staunen. Ich denk mir auch immer wenn ich meine Tage bekomme alles ist noch "schmutziger" wie sonst... :doof:

Au mann ja das mit dem berühren wenn jemand kommt... Ein Beispiel wäre bei mir das Fensterbrett in der Küche. Da darf Keiner an den Vorgang stossen noch das was aufm Fensterbrett steht berühren oder noch schlimmer verschieben... Die Oma vom meinem Mann hat die tolle Angewohnheit ihre Handtasche dort abzustellen. Frage nicht... :wand:

Da gibts bei mir aber noch mehr Sachen. Ich hab schon einiges entfernt was mir angst gemacht hat. Aber wenns danach ging wär meine Wohnung leer und das geht ja auch nicht. Also versuch ich mich soweit es geht zusammenzureissen auch wenn ich dann wieder Panik bekomme :tocktock:

Ich konnte eine zeitlang nichts mehr berühren ohne mir vorher die Hände zu waschen. Ich konnte keinen Schrank aufmachen, keine Schublade nix ohne mir die Hände zu waschen. Das hab ich mittlerweile ganz gut im Griff aber meine Hände sind kaputt besonders schlimm ist es im Winter. :krank:

Ich wünsche dir echt von ganzem Herzen, dass die Therapie was bringt, und dass wieder ein normales Leben führen kannst! :)
Ich weiss nicht, mir fehlt noch irgendwie der Mut eine Therapie zu machen weiss nicht warum. Aber dass ich seltsam bin weiss man ja :lol:

lg Engelchen

Sandrina

unregistriert

17

Mittwoch, 6. Februar 2008, 19:22

man ich staune immer wieder... Ich könnte deine beiträge stellenweise selber geschrieben haben... Auch das mit dem händewaschen vorher... Ganz schlimm ist es bei mir wenn ich bügle oder halt frische Wäsche mach :wand:
Da darf ich nichts zwischendrin berühren sonst muss ich Händewaschen, was sich bei 2 Kinder natürlich KAUM vermeiden lässt... Das dumme ist vorallem wieso mache ich das? meine Hände sind ja bloß weil ich was weis ich den Stuhl oder ein Kinderbuch anfasse nicht schmutzig und machen ja auch nichts , denn wenn ich nicht gerade Wäsche mach macht es ja auch nichts :alarm: :tocktock:

Hab ich das aber richtig verstanden mit dem Fensterbrett zb. bei dir ist es eher weil deine Ordnung dann durcheinander gebracht wird oder? Bei mir ist es weil ich denke dass der "Ort" schmutzig ist und wenn man es berührt und dann andere saubere Stellen berührt, sind die sauberen dann ja auch schmutzig... mein Sauberkeitsbereich schrenkt sich so ja nach und nach ein grrrr


Ich kann das mit der Thera total verstehen ich hab auch erst einen "Zusammenbruch" bekommen müssen, bis ich mich entschieden habe entweder Hilfe oder von der nächsten Brücke springen...

Auch ich wünsche dir von herzen gaaanz viel Erfolg und lles alles Libe

*knuddel dich jetzt einfach mal* :lieb: *kiss* :P

Engelchen

unregistriert

18

Mittwoch, 6. Februar 2008, 21:50

Lass dich auch mal ganz fest drücken :lieb: :lieb: :lieb:

also das mit dem Bügeln kann ich echt verstehen. War bei mir genauso! Und danach mach ich mir Gedanken hab ich WIRKLICH nix berührt. Kam auch vor dass ich dann die Wäsche nochmal gewaschen hab nur weil ich mir nicht sicher war ob ich se vielleicht doch "schmutzig" gemacht hab :tocktock: :tocktock: :tocktock:

Bei mir ist das sone Mischung aus Waschzwang, Putzzwang und Ordnungszwang würde ich sagen. Wenn ich mal wieder z.B. die "tolle" Idee hab (was oft vor kommt) den Wohnzimmerschrank auszuräumen, zu putzen u.s.w. dann kann ich aber nicht einfach die Gläser z.B. auf den Boden oder Tisch stellen, muss ein Tuch drunter legen weil ja sonst der frischgeputzte Schrank wieder "schmutzig" ist und dann dauert das std. bis wieder alles eingeräumt ist und natürlich zwischendrin händewaschen nicht vergessen, da muss ichs dann wieder machen... :wand:
Ist also schon ähnlich wie bei dir nur kommt bei mir der Ordnungszwang dazu, der wie ich sagen würde mein Hauptproblem ist :doof:

Das irre an der ganze Sache ist ja wie oft hab ich durch meine Händewascherei beim Wäsche aufhängen schon Blut an die Wäsche gebracht weil die Hände aufgerissen sind. Also dann "wirklich" schmutzig gemacht. Woran ja wieder der Zwang schuld ist. Also wieder alles waschen... meine Waschmaschine ist mein bester Freund mittlerweile :wand: Das nimm alles soviel Zeit in Anspruch, schrecklich... ;(

Weiss du oder kannst du dir denken warum die Zwände bei dir entstanden sind also was der Grund/die Gründe dafür war?

Sandrina

unregistriert

19

Mittwoch, 6. Februar 2008, 22:16

Mhhh ja so Grob würde ich schon sagen dasss ich es weis... Ich hab IMMER Angst das irgendein Schmutz von draussen was SCHLIMMES sein könnte was meinen Kindern schaden könnt.... !. wäre das SCHRECKLICH und ich habe totale Verlustängste und 2. hab ICH die VERANTWORTUNG und muss es dann unter Kontrolle haben... Deswegen kann auch mein Mann machen was er will (übertrieben gesagt, er hat natürlich auch einschrnkungen ;-) hihi)...
Aber das ganze kommt trotzdem schon von früher, denn mann bekommt nicht einfach so Zwänge von heut auf morgen... Ich hatte das mit dem Waschen uns so zwar vorher ABSOLUT nicht aber trotzdem kenn ich sowas von daheim (also zumindest Ängste und so) und von meinem Vater und seiner Erziehung rührt es auch her.... Nichts falsch verstehen ich hatte so ne schöne Kindheit aber so Dinge wie immer freundlich sein und keine "schlechten" gefühle nach aussen zeigen und so ging garnicht... Da fühlt man sich sehr oft eingesperrt... naja da könnt ich jetzt noch viel schreiben auch zum Thema Hausfrau und Frau geht nicht arbeiten und so abr das dauert zu lang *lach* das sprngt den Rahmen hihi


Ich hatte es auch zu Beginn nicht so wie jetzt da hab ich mich daheim noch wohl gefühl doch mittlerweiele ist es einfach ein Zwang geworden wo ich machen muss auch wenn nichts ist verstehst wie ich mein???

Und jaaaa das mit dem blut kenn ich nur zu GUT argghhhh das kann soooo nerven und du wenn ich das mit dem Wohnzimmerschrank mach kommt einfach alles solang in die Spülmaschine *lach* dann ist alles richtig sauber hihihi wobei uch sagen muss sowas ist etwas besser geworden auch mit der frischen Wäsche da kann ich mittlerweile EINIGERMAßEN kompromisse eingehen mit mir *lach* was für andere aber immer noch bekloppt ist hihi

Engelchen

unregistriert

20

Mittwoch, 6. Februar 2008, 22:24

Du sagst du bist zusammengebrochen. Was ist passiert? (nur wenn du es mir erzählen willst!)

Ich versteh schon was du meinst, ging mir net anderst. Hatte auch eine sehr schöne Kindheit. Aber ich bin mir fast sicher, dass mein Papa auch Zwänge hat. Soviel zum Thema die Kinder schauen sich was ab...
Meine Mama hat mir mal erzählt einfach so mal jetzt nicht auf Zwänge bezogen. Und zwar bei meiner Oma (also die Mama von meinem Papa) durfte man nie in die Küche weil sie angst hatte es könnte was "kleben". Also liegts wohl bei mir in der Familie... Und bei mir gings dann los nach der Geburt meiner Tochter mit hände waschen... Reinlich war ich schon immer also was Körperpflege betrifft aber das ist wohl normal denk ich... ja und irgendwann gings dann los. Mittlerweile denk ich echt ich bin komplett :tocktock:

Ich bin sowas von heilfroh dass ich dich kennengelernt hab, das glaubst dur gar nicht! *kiss*

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher