Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zwangserkrankungen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5. März 2007, 17:51

Süß-und doch verlohren auf dieser Welt...

In letzter Zeit werden mir immer wieder Komplimente gemacht.
Mir wird immer wieder gesagt wie süß und hübsch ich dich bin. und das ich etwas besonderes bin und ein so gutest Herz habe.
Ich merke auch wie mir auf der Straße öfters Männer hinterher gucken.
Aber wieso nur wurde ich immer verarscht und ausgenutzt, wenn ich doch so lieb und süß bin???
Wieso tut man mir dann immer weh???
Ich verstehe das alles nicht!!
was nutzt es mir gut auszusehen und ein gutes Herz zu haben, wenn ich es doch so schwer im Leben habe und immer wieder auf die Schnauze falle???
Die Mneschen und diese Welöt ist doch echt sooo komisch....

Wieso habe ich die Liebe des Lebens noch nicht gefunden???
Ich bin wirklich eine liebe Frau, ich bin süß, sehe gut aus(will nicht angeberisch klingen!) und habe ein so gutes herz und doch ist mir der richtige Mann noch nicht über den weg gelaufen....
Was mache ich falsch???
Ich habe immer die falschen Typen, wo ist der Mann, der mir die Augen öffnet und mich zum lachen bringt??
Gibt es so eine Liebe überhaupt??

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nina« (5. März 2007, 18:03)


2

Montag, 5. März 2007, 18:38

RE: Süß-und doch verlohren auf dieser Welt...

hallo nina

villeicht stehst du auf einen bestimmte art von typ,
die enttäuschung oft mit sich bringen.
(machos,egos,sehr gut aussehende)

es gibt so viele liebe mäner auf dieser erde,
doch sind heutzutage
macht,das äussere,und das portmonee so wichtig geworden ,
das man die gutherzigen die vielleicht nicht so viel kohle,weniger schön sind oder keine macht besitzen (zb.beruflich),
übersieht .

es gibt auch andere frauen,das ist mir klar(zum glück).

aber die frauen die nur nach geld, aussehen, usw schauen
fallen meist auf den arsch.

zumindest habe ich sowas oft mitbekommen!

soll keineswegs heißen, das dies auch auf dich zutrifft!!!!!!

dies viel mir eben dazu ein.

lieben gruß
und mehr glück beim nächsten mal.

tpg

3

Montag, 5. März 2007, 20:57

RE: Süß-und doch verlohren auf dieser Welt...

Würdest Du dich denn mit einem eher mittelmäßig aussehenden Typen zufrieden geben?

Oder schaust Du selbst, da Du ja viele Komplimente kriegst, nach einem, der ebenso hübsch ist?

Also, ich kenne Dich natürlich nicht.
Habe nur ganz oft die Erfahrung gemacht, dass gerade die hübschen Mädels immer wieder ausgenutzt wurden und unglückliche Beziehungen führten.

Meistens waren das absolute Traumpaare: Super Figur, Frisur, tolle Klamotten, süßes Lächeln.
Und dann Schluss.

Haben die vielleicht nur zu sehr aufs Aussehen geschaut und waren aber charakterlich nicht stimmig?
Keine Ahnung.

Dein Traummann kommt bestimmt. Oder der ist schon da und Du über-siehst ihn noch. Aber alles Gute für Deine Suche! Ist sicher spannend.
Anna.

Pit-2001

unregistriert

4

Dienstag, 6. März 2007, 00:52

RE: Süß-und doch verlohren auf dieser Welt...

Liebe Nina,

leider bin ich viel zu alt für dich . . . ;(

In einem ist das Leben gemein, man muss aktiv sein, wenn man irgendwas erreichen will, ganz egal was. Saugemein! Wer die Zeit, das Geld, dem Mumm oder sonstwas nicht aufbringt, aktiv zu sein, ist oft ausgeschmiert. Von selbst kommt kaum mal jemand auf einen zu.

Ich meine jetzt nicht, aktiv in der Partnersuche, nein aktiv, überall und nirgends.

Leider macht es Zwänglern Neurose oft schwer, das zu sein.

Das beste, was du machen kannst, nicht nach "ihm" Ausschau halten, sondern an dir arbeiten und anderen helfen. Dann tust du in der Wartezeit wenigstens etwas Gutes.

Außerdem hast du ja im Forum geschrieben, dass du ein Kind hast und evtl. auch einen Vater??? Diese Fragezeichen stellen sich vielleicht auch manche.

Also, lass dich nicht unterkriegen. Das wird was, wenn du nur die richtigen Weichen stellst.

Alles liebe dir

Pit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pit-2001« (6. März 2007, 00:53)


5

Donnerstag, 8. März 2007, 21:07

RE: Süß-und doch verlohren auf dieser Welt...

Ja lieber Pit, wenn du einige Jährchen jünger wärst,dann müsstest du dich vor mir in Acht nehmen.... ;)

Ich habe schon so eine Art Männer, auf die ich stehe. Das stimmt. Ich schaue schon das mir der Mann auch vom Äußeren gefällt. auf Geld oder so habe ich bis jetzt nie geachtet. Das war mir nie so wichtig.
Oft haben die Männer sich innerhalb der Beziehung immer mehr verändert.Leider war das bis jetzt immer so.
Und ich frage mich gibt es auf dieser Welt denn noch anständige liebevolle Männer???

LG nina

Hope

Administrator

  • »Hope« ist weiblich

Beiträge: 1 247

Aktueller Therapie-Status: War erfolgreich in Therapie

Status: Betroffene/r

Hobbys: Meine Tiere,Reiten,Kutschefahren ,Fotografie

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. März 2007, 21:23

RE: Süß-und doch verlohren auf dieser Welt...

Ja Nina die gibt es aber Du wirst immer wieder die Art Männer suchen wie Du sie jetzt hast, es sei denn Du änderst Dich wenn Du das Buch Vergiftete Kindheit gelesen hast weist Du was ich meine.

Gruß

Hope
Gruß

Hope


Frei nach Dieter Nuhr: „Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten.“
http://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

Pit-2001

unregistriert

7

Donnerstag, 8. März 2007, 22:44

RE: Süß-und doch verlohren auf dieser Welt...

Nina, jetzt weiß ich nicht, ob ich traurig sein soll oder mich freuen soll.

Ich freu mich mal, dass du mich trotz der Zwänge nehmen würdest und mich nur wegen des Alters ablehnst.

:] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :]

Ein wenig Spaß verstehst du ja.

Liebe Grüße

Pit

tierchen29

unregistriert

8

Donnerstag, 15. März 2007, 01:05

hallo ninchen,

ich habe deinen beitrag irgendwie gerade erst gelesen.

ich wollte dir eigentlich nur kurz sagen, dass du die hoffnung nicht aufgeben sollst, denn es gibt sie, die männer, die du suchst. okay, einer würde es ja auch schon tun, müssen ja nicht gleich männer sein. :breit:

aber ich denke auch, dass die gefahr da ist, dass du immer wieder an den gleichen typ mann gerätst, der dir zwar gefällt und äußerlich etwas darstellt, dir aber letztlich nicht gut tut.

versuche einfach alles auf dich zukommen zu lassen, denn die angestrengte suche ist eigentlich nie erfolgreich. meist passiert es dann, wenn man es am wenigsten erwartet. :)) nur dazu mußt du natürlich auch vom kopf her frei dafür sein! ???

ich wünsche dir den für dich besten mann der welt! :lieb:

tierchen

Charlie

unregistriert

9

Donnerstag, 15. März 2007, 11:04

Hallo Nina,
meine "Halbwertzeit" ist überschritten und mit 45 hat man viele Erfahrungen gemacht. Meine erste Ehe ist nach nur 18 Monaten gescheitert, weil ich dachte es wird schon alles werden und diejenige wird sich schon ändern.
Seit dem weiß ich, daß das nicht funktioniert. Die grundsätzliche Frage ist doch die. Mit welchen "Macken" meines Gegenüber kann ich Leben und mit welchen nicht.
Nachbessern ist nicht - habe ich selbst schmerzlich mitmachen müssen!
Kann das evtl. ein Grund sein, weshalb Du nicht den Richtigen findest, weil Du sie ändern möchtest (kann auch unbewußt geschehen).
Kann es im Gegenzug auch sein, daß die Männer Dich ändern wollen und schnell merken, daß das nicht geht.
Alles Gute für Dich und hör' auf Dein Bauchgefühl....
Charlie

Natascha

Schüler

  • »Natascha« ist weiblich

Beiträge: 93

Zwangssymptome: Zwangsgedanken, Zwangshandlungen, Waschzwänge

Medikament / Dosis: Citalopram, 30mg

Aktueller Therapie-Status: Ambulante Therapie

Status: Betroffene/r

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

10

Freitag, 16. März 2007, 09:37

Jetzt will ich's aber wissen: Wie alt bist Du Nina?

Übrigens: krasser Avatar - aber auch schön.
Liebe Grüße
Natascha

___________________________
Tu Dir nur keinen Zwang an....

11

Freitag, 16. März 2007, 10:15

Hallo Natascha,

du willst wissen wie alt ich bin??
Ich bin 21 Jahre alt.
Darf ich fragen, wieso du mein Alter wissen willst??(bin neugierig! :)))

Liebe Grüße nina

Karsten

unregistriert

12

Freitag, 16. März 2007, 12:13

Hallo Nina,

wenn Du immer wieder an 'den Falschen' gerätst, scheinst Du wenig dazugelernt zu haben.

Ausserdem: Man bekommt nicht immer was man verdient, sondern oft auch das was man braucht.

Ansonsten gehört Dein Beitrag hier, nix für ungut, in die Rubrik 'Fishing for compliments'.

Natascha

Schüler

  • »Natascha« ist weiblich

Beiträge: 93

Zwangssymptome: Zwangsgedanken, Zwangshandlungen, Waschzwänge

Medikament / Dosis: Citalopram, 30mg

Aktueller Therapie-Status: Ambulante Therapie

Status: Betroffene/r

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

13

Freitag, 23. März 2007, 11:02

Eigentlich nur, weil in den oberen Beiträgen ständig von "Alter" die Rede ist und ich kann mir eine Person besser vorstellen, wenn ich das ungefähre Alter weiß ;-)
Liebe Grüße
Natascha

___________________________
Tu Dir nur keinen Zwang an....

14

Freitag, 23. März 2007, 18:49

Lieber Karsten,

dein Beitrag hat mich ein wenig verwundert!
Sollte es eine Kritik an mich sein??
Ich finde, das es nicht damit zu tun hat, ob ich was dazu gelernt habe oder nicht.
es hat auch viel mit psychischem zu tun, wenn man immer an die falschen Typen gerät. Da steckt auch eine Strategie dahinter wie bei den Zwängen.
Wenn man in der Kindheit zum Beispiel viel schlimmes erleben musste und immer mies behandelt wurde, dann verfallt man leicht in alte frühere Muster.Denn die sind einem ja auch irgendwie leider vertraut.
Man kennt es ja nicht anders als schlecht behandelt zu werden.
Deshalb sucht man sich oft solche Typen aus, halt das alte Muster aus der Kindheit. Und an solchen sachen muss man arbeiten.Damit man von dem alten Muster los kommt.
Und ich will daran arbeiten und das Thema Beziehungen werde ich auch in der Therapie bearbeiten müssen.

LG nina

15

Freitag, 23. März 2007, 18:51

Liebe Natascha,

achso, na dann weißt du ja jetzt mein Alter. Und nun kannst du mich dir besser vorstellen??

Lg nina

Natascha

Schüler

  • »Natascha« ist weiblich

Beiträge: 93

Zwangssymptome: Zwangsgedanken, Zwangshandlungen, Waschzwänge

Medikament / Dosis: Citalopram, 30mg

Aktueller Therapie-Status: Ambulante Therapie

Status: Betroffene/r

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 27. März 2007, 14:18

Auf jeden Fall besser als vorher
Liebe Grüße
Natascha

___________________________
Tu Dir nur keinen Zwang an....