Sie sind nicht angemeldet.

little-star

unregistriert

1

Montag, 21. April 2008, 22:17

1,15 h für normalen klogang-help & wie lange braucht ihr?

hey leute,

ich habe gerade 1h 15 min für nen normalen klogang gebraucht :tocktock: :(, nix groß oder so.

also seit neuestem putze ich vor jedem klogang das klo gründlich, denn leider gehen da noch andere menschen aufs klo. ich wurde von der vergangenheit gelehrt, da die toilette schon des öfteren verunreinigt war und schon allein die tatsache, dass da andere nackt draufhocken ist für mich nicht zu ertragen. zumindest seit einigen wochen.
ich putze nur dann nicht, wenn ich 110% sicher bin, dass zwischendrin niemand anderes außer mir drauf war.

naja gerade hab ich gepuzt und zuviel küchenrolle zum trocken wischen etc. hergenommen, dass die toilette verstopft ist. die klobürste (zum GLÜCK eine von mir vor kurzem gekaufte relativ neue) kam zum einsatz (aaaah horror!!). ich hab so gebetet, dass ich die verstopfung loskriege. das is auch ganz interessant. in solchen augenblicken denk ich immer "gott, wenn du machst, dass die toilette nicht mehr verstopft ist, dann glaub ich an dich". ok ich glaube immer noch nicht an gott, aber es zeigt wie sehr mir sowas an die nieren geht. bla.
musste das klo dann natürlich nochmal putzen und später die hände ewig und die ganzen arme waschen, desinfezieren etc.

ach mich kozt das voll an. ich muss immer mehr zeit für die toilette einplanen bevor ich das haus verlassen kann. was wenn sowas mal vor nem wichtigen termin passiert?? also wenn ich ne stunde bevor ich gehen muss auf toilette gehe, dann muss ich schon beim gehen wieder. hab so ne schwache/kleine/whatever blase, ich glaub das kommt davon, dass ich kaum was trinke. muss, selbst wenn ich nur zwei gläser am tag getrunken hab, bis zu 3 mal in der nacht auf toilette.

also wir haben hier ja nen realtiv aktuellen toiletten-thread oder sowas ähnliches. dennoch frag ich mal: wie lang braucht ihr so, wenn ihr auf toilette geht? macht das noch jemand so, dass er die toilette puzt (wenn jemand anderes sie benuzt hat)?

ich benutze sargotan bad reiniger btw, lass es aber meistens nicht einwirken, weil ich nich so lang mit dreckigen händen warten will und zwischendurch waschen is auch irgendwie blöd, wenn ich sie gleich eh wieder waschen muss.

oh,noch ne frage an euch, wenn ich schon dabei bin :-)
wieviel seife verbraucht ihr am tag? ich verbrauche ca. 2 stück seife und 1/4 flasche duschgel/spüli. also diese sachen rein zum hände waschen.
mich interessierts nur ob das "normal" is für ne waschzwänglerin.

lg

Pit-2001

unregistriert

2

Montag, 21. April 2008, 23:36

RE: 1,15 h für normalen klogang-help & wie lange braucht ihr?

Es kotzt dich an, was der Zwang von dir erwartet. Habe ich das richtig verstanden?

Ich habe mal hier im Forum einen Tipp bekommen, der mir neu war und den ich so nebenbei auch imemr wieder mal bedenke. Irgendwie hat der was. Er lautet.

Statt dass du gegen den Zwang ankämpfst, der dir befiehlt, mach dir doch mal einen noch strengeren Plan, den du dir vorlegst, der aber nicht aus dem Zwang kommt, sondern, um dem Zwang zu zeigen, dass du mit dir noch strenger sein kannst, als er mit dir.

Vielleicht beobachtest du dann, wenn du deinen eigene "Scheiß" einhalten musst, also nicht mehr den Zwang, dass du die Lust dran verlierst. Wäre ein sensationeller Effekt. Und schreib mal in absehbarer Zeit, obs dir was geholfen hat.

Gruß Pit

Jessy78

unregistriert

3

Dienstag, 22. April 2008, 10:19

RE: 1,15 h für normalen klogang-help & wie lange braucht ihr?

Hallo,

das hört sich ja schon sehr extrem an. Also mein Toilettengang ist relativ normal. Wobei ich sagen muß, das ich fremde Toiletten kaum oder garnicht benutze. Nur im Notfall und selbst dann würde ich die Toilette niemals berühren oder mich dort rauf setzen.

Bei mir gab es auch schon Zeiten, wo ich genauso viel Seife und Wasser benutzt habe. Auch heute endet bei mir ein Duschgang oder mein Haare waschen mit einer ganzen Flasche Duschgel, Shampoo oder Schaumbad.

Das mit deinem Seifeverbrauch ist für ein Waschzwängler eigentlich normal. Ich würde sagen, dein Waschzwang ist momentan sehr ausgeprägt.

Ich drück dir die Daumen, das du das bald wieder einschrenken kannst.

Gruss Jessy