Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 22:41

Du bist mein Leben...

Mein lieber kleiner Schatz,

Als ich von dir erfuhr, da schwor ich mir immer für dich da zu sein.
Von diesem Moment an als ich erfuhr das du exestierst, das du in mir wächst, von diesem Moment an war mir klar das du mein Leben bist.
Ich habe dich in mir gespürt, Leben in mir gespürt.
Und ich habe immer davon geträumt das es dich gibt und das ich dich endlich in meinen Armen halten kann.

Als ich dich das erste mal sah, da wusste ich das du meine grosse Liebe bist! Du hast mich zum Lächeln gebacht nach so langer Zeit und du hast meinem Leben wieder einen Sinn gegeben.

Mein kleiner Schatz, niemand wird dich jemal ersetzen können, niemand würd deinen Platz in meinem Herzen ersetzen können.
Niemals werde ich jemanden so sehr lieben wie dich!

Ich bin so stolz auf dich!
ich will und werde jeden Weg mit dir gehen, ich werde immer an deiner Seite sein und dir meine Hand reichen.
Du bist so unendlich wichtig für mich, bist ein kleiner Mittelpunkt der Welt.

Was wär ich bloß ohne dich?
ich wäre niemand, ohne dich würde ich keinen Sinn sehen.
ohne dich wäre mein Leben nicht lebenswert.

ich habe Fehler gemacht, ich habe in einem Moment mein Bewusstsein verloren und wollte dich hier auf dieser Welt alleine lassen.
Ich war dumm, habe nicht nachgedacht.
es tut mir so unendlich leid, ich weiss es gibt keine Entschuldigung dafür und ich weiss das ich dir damit sehr weh getan habe.
Das wollte ich nicht.
Du musst mir glauben, das ist das letzte was ich will!
Ich will dir nicht weh tun.
Du bist doch alles für mich....

Vielleicht wirst du eines Tages verstehen warum deine Mama damals so gehandelt hat.
Vielleicht kann ich dir eines Tages mal alles erklähren.
Das Leben ist nicht gerade leicht für deine Mama.
Ich musste so viel durchmachen in meinem Leben und habe davon einen ziemlichen Schaden in meinem Herzen davon getragen.
leider musst du mometan eine Mutter vor dir sehen, der es schlecht geht, die krank ist.
oft wünschte ich mir das es mir besser geht, das ich dir eine gute Mutter sein kann.
Momentan kann ich dies leider nicht für dich sein.
Das tut mir im Herzen sehr weh!
Doch ich will kämpfen für mich, für uns, für unser Leben. Ich will doch Leben mit dir!

Ich werde eine Zeit weggehen müssen,aber nicht weil ich dich verlassen will, nein ich muss das tun, damit es mir besser geht, damit wir eine Zukunft haben.
ich hoffe du kannst diesen Schritt eines Tages verstehen.

Wenn ich daran denke das ich bald für eine Zeit nicht mehr neben dir einschlafen kann, dann zerreisst es mir das Herz. Aber ich tue dies für uns!
Für eine bessere zukunft für uns beide.
Ich will dir in zukunft eine gute Mutter sein können, ich will dich durch alle Lebenslagen begleiten können und dir so viel Liebe mitgeben können, das sie für dein ganzes weiteres Leben reicht.
Dies kann ich nur, wenn ich gesund werde.

Doch denke niemals das ich dich verlassen würde oder so. Sowas würde ich niemals tun!
Ein Leben ohne dich ist für mich nicht mehr vorstellbar.Ein Leben ohne dich wäre kein Leben für mich.

Du bist ein Teil von mir, du bist mein eigen Fleisch und Blut.
Niemand wird dich mir weggnehmen können, niemand auf dieser Welt wird jemals zwischen uns stehen können.

Ich kämpfe für mich und für dich!!

Du bist das beste was mir jemals passiert ist!!
Ich liebe dich und werde dich immer lieben!!!!!!

Deine Mama

sunflower

unregistriert

2

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 22:51

Hallo Nina,

das ist wieder ein sehr schöner, einfühlsamer Text von Dir. Alle Achtung, ich finde es klasse, wie Du Deine Gefühle beschreiben kannst.

Darf ich Dich fragen, ist das Bestandteil Deiner Therapie oder machst Du das aus eigenem Antrieb für Dich selbst? Hilft das aufschreiben Dir?

Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute, Dir und Deinem Sohnemann!

Alles Liebe
Das Sonnenblümchen

Pit-2001

unregistriert

3

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 23:48

RE: Du bist mein Leben...

Nicht die Menschen, die Fehler machen sind das Elend der Welt,
sondern die, die Fehler machen und sich diese nie eingestehen, meine ich.

Letzteres bist du nicht, Nina, und wäre dein Sohn jetzt groß, würde er dich dafür umarmen.

Pit

Jessy78

unregistriert

4

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 11:59

Hallo Nina,

du schaffst es immer wieder, mich mit deinen Texten zu berühren. ;(
Ich kann nur eins dazu sagen, dein Sohn kann sehr stolz auf dich sein und du wirst ihm auch sicher immer eine gute Mutter sein. Jetzt und in Zukunft!!

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute. Ihr schafft das. *kiss*

Gruß Jessy