Sie sind nicht angemeldet.

timp.999

unregistriert

1

Freitag, 8. Juni 2007, 21:37

Ich brauche Hilfe

Hallo ich bin neu in diesem Forum und hoffe es kann mir hier jemand helfen.
Meine Freundin leidet unter einem Waschzwang der immer schlimmer wird.
Als wir uns kennen gelehrnt haben hatte ich nichts davon mitbekommen aber jetzt wird es immer schlimmer es ist soweit das wir kurz vor der Trennung stehen.
Sie mach seit ca. 6 Monaten eine Therapie aber wirklich helfen tut die nicht.
Es ist immer ein auf und ab mal geht es 1-2 Tage gut dann komme ich von der Arbeit und sie sitzt heulend in der Dusche hat 2 Flaschen Duschgel verbrauch und hat keinen Überblick wie lange sie schon dadrin ist!!!
Besonders schlimm ist es in Stresssituationen dann bricht sie gleich in Panik aus.
Wir sind jetzt seit 2 Jahren zusammen und ein wenig hat sie auch schon mit mir drüber geredet bricht dann aber ab, fängt an panik zu bekommen und geht die Hände waschen oder duschen!
Nach ihren angaben gibt es mehrere Gründe für den Zwang zum einen der Tot ihrer Oma und der ihres Bruders der ist mit 3 gestorben an einem Kunstfehler.
Ich würde mich seh freuen wenn mir jemand tips geben könnte wie ich besser mit ihr und ihrem Problem umgehen kann da ich am Ende bin wir schreien uns in letzter zeit fast täglich an und wollen uns nicht trennen müssen aber irgendwann ist ein Punkt erreicht da läst sich das leider nicht vermeiden da sie mich schon voll in ihren Zwang mit einbezieht.
Das sieht so aus das ich jedes mal das Bad sauber machen soll wenn sie duscht und gucken soll dassie keinen Fehler macht.
Durch ihren Job wird es auch nur schlimmer da hat sie stress ohne Ende.

Ich hoffe mir kann hier jemand helfen.

2

Sonntag, 10. Juni 2007, 09:14

RE: Ich brauche Hilfe

Hallo !

Ich empfehle dir, daß ihr beide euch möglichst rasch mit dieser Erkrankung auseinandersetzt ! Hierzu gibt es zunächst einmal recht gute Literatur über "Zwänge".

Schau doch mal bei Amazon unter Zwangsstörungen nach !
Z.B. von Dr. Nicolas Hofmann: Wenn Zwänge das Leben einengen.